Search

Siemens Fest>Spiel>Nächte: Europas größtes kostenloses Kultur-Open-Air

Play episode
Siemens Fest-Spiel-Nächte © Siemens
Siemens Fest-Spiel-Nächte © Siemens
Hosted by
Cultureguide

Im Festspiel-Jubiläumsjahr 2020 kann das beliebte Public Viewing am Kapitelplatz, veranstaltet von den Salzburger Festspielen, Siemens Österreich, Unitel und dem ORF Salzburg, stattfinden, wenn auch unter speziellen Sicherheitsvorkehrungen. Bei freiem Eintritt und mit begrenzter Besucherzahl – aufgrund der aktuellen Bestimmungen wird nur mit Platzkarte nach Anmeldung Einlass gewährt – werden von 1. bis 30. August 41 Festspielproduktionen auf einer tageslichttauglichen LED-Leinwand gezeigt. 
Seit 2002 lockten die Siemens Fest>Spiel>Nächte 1 Mio. Besucherinnen und Besucher auf den Kapitelplatz, wo sie vor der malerischen Kulisse der Salzburger Altstadt historische und aktuelle Festspiel-Highlights erleben konnten. Absolutes Highlight dieses Jahr sind die beiden Liveübertragungen der Opern Elektra am 1. August sowie Così fan tutte am 2. August, jeweils um 17:00 Uhr direkt aus den Festspielhäusern. Der 100ste Geburtstag des Jedermanns am 22. August wird mit gleich vier Jedermann Vorstellungen gefeiert. Neben den hochkarätig besetzten Produktionen aus den Jahren 2000, 2004 und 2010, können sich Besucher um 19 Uhr den diesjährigen Jedermann mit Tobias Moretti und der mit Spannung erwarteten neuen Buhlschaft Caroline Peters in den Hauptrollen ansehen. Auch sonst bietet das Programm für jeden Geschmack etwas: Verdis Aida, Orphée aux enfers von Jacques Offenbach, die beliebte Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart oder das diesjährige Festspiel-Konzert von Anna Netrebko. Der prächtigen Festspielvergangenheit wird mit Karajans Don Giovanni aus dem Jahr 1987 gedacht. 
Ein neu ausgeklügeltes Soundsystem mit Raumsimulation verspricht eine einzigartige Akustik am Kapitelplatz. Mit dieser neuen, außergewöhnlichen Akustik wird ein historischer Platz zum geschlossenen Opernhaus. Die Tonanlage mit Frontlautsprechern und Lautsprechern links und rechts vom Publikumsbereich sorgt für einen gleichmäßigen Klangteppich, der über das Publikum gelegt wird. Eine Leistung von fast 100.000 Watt garantieren eine exakte klangliche Umsetzung.
Die Platzkarten sind ab sofort online unter https://tickets.orf.at/ verfügbar. Ohne personalisierte Karte kann dieses Jahr aufgrund Corona-Verordnungen leider kein Eintritt gewährt werden. Mit Abstandsregeln, Mund-Nasen-Schutzpflicht auf dem Veranstaltungsgelände und einer begrenzten Zuschaueranzahl wird den Besuchern ein sicheres Kulturvergnügen ermöglicht. 
Mehr Infos zu den Sicherheitsmaßnahmen und zum Programm
www.siemens.at/festspielnaechte

Episode 58