Search

DIE WIKAM SPECIAL im Palais Ferstel : Endlich wieder eine Kunstmesse in Wien!

Play episode
Anton Faistauer (1887-1930), „Blumenbouquet“, Öl auf Leinwand, signiert u. datiert 1913, 66 x 52,4 cm, Foto: © Schütz Fine Art
Anton Faistauer (1887-1930), „Blumenbouquet“, Öl auf Leinwand, signiert u. datiert 1913, 66 x 52,4 cm, Foto: © Schütz Fine Art
Hosted by
Cultureguide

Der prachtvolle italienische Palazzo – das Palais Ferstel – bezaubert mit seinem wunderbaren – in Wien einzigartigen – venezianisch-florentinischen Trecento-Stil. Mitten im Herzen Wiens bietet dieses Stadtpalais das perfekte Ambiente für die WIKAM Special und mit dem weltbekannten „Café Central“ das schönste Messecafé der Welt!
Klassische Antiquitäten und zeitgenössische Kunst – Seit mehr als 40 Jahren ist die WIKAM eine etablierte Plattform für Privatsammler, Museumsexperten, Kuratoren und kunstaffine Besucher aus dem In- und Ausland und gehört somit zu den traditionsreichsten Kunst- und Antiquitätenmessen in Europa.


Die WIKAM SPECIAL ist ein Sonderformat der WIKAM Messen, das dieses Jahr erstmalig ins Leben gerufen wurde.
„Endlich wieder eine Kunstmesse in Wien! Mit der WIKAM SPECIAL können wir die erste bedeutende Wiener Kunst- und Antiquitätenmesse im Jahr 2021 bieten. Da wir die beiden letzten Messen Covid-19-bedingt absagen mussten, haben wir dieses Sonderformat der WIKAM Messen mit großartigen Kunstexperten ins Leben gerufen“, so Horst Szaal, Präsident des Verbandes Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler.
„So wie wir haben sich auch die 20 Galeristen und Antiquitätenhändler, die wir nach hohen Qualitätskriterien ausgesucht haben, sehr sorgfältig auf diese Messe vorbereitet. Die lange Vorlaufzeit wurde von ihnen genützt, um besondere Highlights zu erwerben. Deshalb wird auf der WIKAM SPECIAL ein attraktives Angebot präsentiert – ein Überblick über die derzeit am Markt befindlichen, kunsthistorisch bedeutsamen Werke sowie Gemälde gefragter zeitgenössischer Künstler aus Österreich. Wir freuen uns alle auf dieses Fest für die Kunst!“ 
Das Messeprogramm der WIKAM SPECIAL reicht zeitlich von der Gotik bis zur Gegenwart und bietet einzigartige Exponate verschiedenster Sammelgebiete. Da sich die Hälfte der teilnehmenden Kunstexperten mit zeitgenössischer Kunst beschäftigt, findet der Besucher eine Vielzahl an qualitätsvollen Gemälden arrivierter Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts.
Klassische Kunst: Kostbarer Schmuck • Seltene Uhren • Antike Teppiche • Objekte des Jugendstils • Erlesene Silberexponate namhafter Manufakturen • Mobiliar von der Gotik bis zum Art Deco •  Gotische Skulpturen • Museale Kleinkunst • Gemälde Alter Meister bis hin zur Klassischen Moderne – Albin Egger-Lienz, Willy Eisenschitz, Anton Faistauer, Carl Moll, Alfons Walde …
Zeitgenössische Kunst: Gemälde von Franz Grabmayr, Gottfried Helnwein, Franziska Maderthaner, Josef Mikl, Hermann Nitsch, Markus Prachensky, Arnulf Rainer, Hubert Scheibl, Martin Schnur, Hans Staudacher, Max Weiler… • Skulpturen von Mario Dalpra, Hans-Peter Profunser, Wilhelm Senoner, Maximilian Verhas, Robert Weber …
5. bis 13. Juni 2021
Palais Ferstel, Strauchgasse 4, 1010 Wien


www.wikam.at

Episode 74